zurück

Heute sind unsere Knuddelbärchen schon eine Woche alt! Sie sind einfach nur superlieb, immer zufrieden und vollkommen problemlos. Alle haben ihr   Geburtsgewicht schon mehr als verdoppelt, und sind rund und gesund. Eigentlich sollte es heute neue Bilder geben, aber unser ältester Sohn hatte einen Unfall. Gott sei dank ist es nicht so schlimm, aber durch die ganze Hektik, Krankenhausbesuch usw. hatte ich nicht die nötige Zeit dazu. Wie gut, dass unser jüngster Sohn Daniel zu Hause ist und den Aufpasser machen konnte! Deshalb gibt es heute erst einmal stellvertretend für alle Welpen ein Foto von Fayes blauem Sohn. Die anderen Bilder werden so schnell wie möglich nachgereicht, versprochen!

Wir können aufatmen, so wie es aussieht ist unser Sohn glimpflich davon gekommen. Am Dienstag steht noch ein MRT an, und dann haben wir Gewissheit, ob das Knie gehalten hat oder nicht!

Die Welpen blieben von der ganzen Aktion unbeeindruckt, und lassen es sich gut gehen. FAYE ist genau wie beim letzten Mal eine sehr aufmerksame und fürsorgliche Mama. Die Kleinen werden sorgsam behütet, und vor allem peinlich sauber gehalten. Viel Spass nun mit den neuesten Bilder!

wie man sieht kann “Mann” auch in Rückenlage trinken

Bruderliebe

der schwarze Junge bekommt die “Komplettwäsche”

die fawn Hündin

und ihr “kleiner” fawn Bruder

Man mag es ja kaum glauben, aber tatsächlich schaute mich der schwarze Rüde gestern schon mit fast ganz geöffneten Augen an, und das mit gerade einmal 10 Tagen! Er war von Anfang an von der schnellen Sorte, und ich bin mal gespannt ob das so weiter geht... Heute an FAYE’s Geburtstag, blinzeln auch der braune und letztgeborene fawn Rüde schon ein wenig in die Welt.

Vielen Dank  für die zahlreichen Glückwünsche zu der Geburt der Welpen, und die netten Genesungswünsche für unseren Sohn Dennis. Leider ist das Knie doch sehr in Mitleidenschaft gezogen, so dass er die nächsten zwei Monate auf Krücken verbringen muss, der Ärmste!

zurück

zurück

Wir sind umgezogen... nun sind wir mittendrin im Geschehen. Die Wurfkiste mitsamt Auslauf steht nun wie immer im Wohnzimmer. Der Umzug war vollkommen unproblematisch, da SUMMER den Umgang mit ihren Welpen etwas lockerer sieht. Uroma LINA, Oma FAYE und auch Tante HEAVEN dürfen schon mal einen Blick über den Kistenrand werfen.                     Die Entwicklung der Kleinen ist rasant fortgeschritten, KOREY hat sogar schon die ersten Eckzähne! Die Bande spielt so schön, dass man sich kaum vom Geschehen lösen kann.          Abends